Die letzte Nacht des Jim Morrison!

Oder der EIDECHSENKÖNIG

Mit Nermina Kukic und Arne Nobel

… ist eine Hommage an Jim Morrison, an Lyrik und Rock´n´Roll! In drei Kapiteln begegnen wir den Gedichten und Stories von Jim und Pam… Los Angeles und Paris… Collagiert aus verschiedenen Stories entführt uns dieser Abend in einen Trip, er schafft Assoziationsräume und trifft ins Herz.

AUCH WENN ES NICHT UM SPRACHE UND WORTE GEHT!
UND AUCH NICHT UM MUSIK UND GESANG!
ODER
NUR
DARUM!

Nermina Kukic
Nermina Kukic, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin, geboren im September 1971 im ehemaligen Jugoslawien, studierte Neuere dt. Literatur, Anglistik/Amerikanistik, Philosophie in Wuppertal, bevor sie sich von 1994-98 an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum (heute Folkwang Hochschule) zur Schauspielerin ausbilden ließ. Sie ist on and off – Raucherin, liebt ihre Kinder, ihren Mann, Bob Dylan, John Lennon und Hemingway. Hobbies: Sticken, Lesen, Briefe schreiben.

Arne Nobel
Nobel gehört seit 14 Jahren zu den Theater-Machern Bochums. Bekannt wurde er vor allem in Bochum als Regisseur des äußerst erfolgreichen Johnny Cash-Abends, der noch heute am Schauspielhaus Bochum läuft. 2009 gründete er sein eigenes ROTTSTR5-Theater. Er veranstaltete und inszenierte verschiedene Projekte wie SHAKESPEARE AM KAP, NEW WAVE POETRY (zusammen mit Leland P.) und Leseperformances mit seiner Company b-bande! 2017 ging er zurück in seine Heimat in Norddeutschland, eröffnete dort die Galerie KUNST 42 und kehrt jetzt zu seinem BOCHUM COMEBACK ans Zeitmaultheater zurück! – Arne Nobel hat keine Kinder, raucht aber auch; gerne RANCHO – HALZWARE SHAG mit ZIG ZAG SLIM-Filter und GIZEH-Papier.