KARL MARX SCHATTENREVUE

Zur Sonderausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier „Karl Marx, 1818-1883, Leben.Werk.Zeit.“, hat die Schattentheatergruppe der Levana-Schule Schweich eine Inszenierung entwickelt. Aus der Ausstellung gewonnene Erfahrungen des damaligen Gesellschafts- und Strukturwandels werden in dieser ganz eigenen Interpretation reflektiert.
In dreizehn gemeinsam kreierten Szenen werden Stationen der Ausstellung neu beleuchtet. Die Musik ist in Kooperation mit der Rockgruppe KOTAU durch den Komponisten und Musiker Timo Mattes eigens für das Stück entwickelt worden.

Das Schattentheater der Levana Schule Schweich wird traditionsreich seit 1992 von Carlos Malmedy geleitet und ist mehrfacher Preisträger von zahlreichen Wettbewerben – so auch beim FRITZ 2011.

Ensemble: Lars Kallenborn, Florian Mees, Ben Peters, Christopher Schmitt, Sandra Hessek, Mareike Prischel, Michelle Picko, Jasmin Uttscheid
Musik: Timo Mattes
Spielleitung: Susanne Becker, Daniela Konz, Carlos Malmedy

Gefördert von der Nikolaus-Koch-Stiftung Trier.