September

KARL MARX SCHATTENREVUE | Schattentheater Levana-Schule Schweich

20. September 2019 – 11.00 Uhr

Für Menschen ab neun Jahren

Zur Sonderausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier „Karl Marx, 1818-1883, Leben.Werk.Zeit.“ hat die Schattentheatergruppe der Levana-Schule Schweich eine Inszenierung entwickelt. Aus der Ausstellung gewonnene Erfahrungen des damaligen Gesellschafts- und Strukturwandels werden in dieser ganz eigenen Interpretation reflektiert… mehr

Ensemble: Lars Kallenborn, Florian Mees, Ben Peters, Christopher Schmitt, Sandra Hessek, Mareike Prischel, Michelle Picko, Jasmin Uttscheid
Musik: Timo Mattes
Spielleitung: Susanne Becker, Daniela Konz, Carlos Malmedy
Gefördert von der Nikolaus-Koch-Stiftung Trier.

Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde – und warum | PuppenSpielClub Puppentheater Magdeburg

20. September 2019 – 17.00 Uhr

Für Menschen ab zwölf Jahren

Nach dem Roman von Jordan Sonnenblick

Steven hat am Schlagzeug die lockersten Handgelenke der Welt. Trotzdem beachtet ihn das schönste Mädchen der Klasse kein bisschen und auch zu Hause weiß niemand Stevens außergewöhnliches künstlerisches Talent zu schätzen. Typische Alltagsprobleme eines 13-jährigen eben, die Stevens Leben ausmachen, bis eine Schreckensnachricht in das Leben seiner Familie platzt.

Der PSC hat mit Spielleiter Michael Morche bereits viele Stücke produziert und gewann 2015 den Fritz-Wortelmann-Preis. Sie sind bereits das dritte Mal zum Wettbewerb eingeladen.

Puppenbau: Jannik Bursee
Spiel: Jannik Bursee, Santo Boese, Julius Bühmann, Ole Engelhardt, Carla Felber, Simon Mührer, Anna Prellwitz, Sam Robyn Winter, Emelie Wittkowsky, Ferdinand Börngen, Raoul Doublan, Oskar F. Deutscher
Spielleitung/Stückfassung: Michael Morche

WALZWERK & THE JUKES | Konzert

21. September 2019 – 18.30 Uhr

Neue Songs und ein weiteres Jahr WalzWerk sind Grund genug, um wieder gemeinsam eine Party zu feiern. Dazu lädt die Band in ihr „Wohnzimmer“, das ZEITMAUL-Theater in Bochum, ein, um exklusiv ihre neuesten Songs zu präsentieren. Auf die könnt ihr echt gespannt sein!
Eingeladen haben sie außerdem: The Jukes. Die haben erst den Hessischen und dann den Deutschen Rock und Pop Preis gewonnen und werden euch mit einer Mischung aus Funk, Blues, Rock, Reggea und Folk zum Tanzen bringen.

Eintritt: 13 Euro Vorverkauf / 15 Euro Abendkasse

Bei Reservierung Vor- und Zunamen und gewünschte Ticketzahl angeben.

Karten vorbestellen Nach oben

KLEZZ-JAZZ MEETS TANGO | Konzert

28. September 2019 – 19.30 Uhr

Zum Gedenken an Leopold Kozlowski-Kleiman

Die international anerkannte und in NRW der Öffentlichkeit bekannte Sängerin Iwona Bialek präsentiert mit ihrem Ensemble „Iskra“ – Funken – das Klezmer meets Tango Programm: eine interessante Mischung aus bekannten Jazz-Standards wie „Moon River „oder „Summertime“, jüdisch geprägten Themen und Tango-Kompositionen von Astor Piazzolla. Das Programm verbindet südamerikanisches Flair mit jiddischen fetzigen Themen Die leicht schwermütigen Melodien des Ostens werden in eine Flutwelle energiegeladender Rhythmen transportiert… mehr
„Iskra“: Iwona Bialek – Gesang, Josef Marder – Klavier, Viktor Brodsky – Geige
Das Konzert entsteht aus der Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Bochum.

Eintritt: 12 Euro/ermäßigt: 8 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Oktober

EIN ABEND IM SOMMER

12. Oktober 2019 – 19.30 Uhr

Leichte sommerliche Unterhaltung mit leicht touchiertem Abgrund.
Eine pompöse Show des scheinbar Banalen. Zwei Ehepaare treffen sich, um gemeinsam einen warmen Sommerabend zu feiern.
Was dabei entsteht, ist ein Seh- und Hörerlebnis, das man in einem kleinen freien Theater nicht erwartet.

Mit: Jennifer Ewert, Helge Salnikau, Joanna Stanecka, Matthias Hecht
Text und Regie: Witek Danielczok
Video-Art: Björn Nienhuys, Matthias Hecht
Mitarbeit/Assistenz: Michael Georgi, Camilla Szymanski

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

MONIUSZKO UND SEIN EUROPA

Ein theatralischer Liederabend / Richeza-Preis 2018/19

26. Oktober 2019 – 19.30 Uhr

Anlässlich des 200. Geburtstags des Komponisten Stanislaw Moniuszko feiert Polen 2019 das Moniuszko-Jahr. Stanislaw Moniuszko war einer der wichtigsten und bekanntesten polnischen Komponisten, er wird als „Vater der polnischen Nationaloper“ bezeichnet und war auch ein sehr erfolgreicher Liederkomponist. 4 Künstler möchten in einem originalen Liederabend das Schaffen des Komponisten dem nordrhein-westfälischen Publikum näherbringen und so den deutsch-polnischen Dialog als europäischen Austausch unterstützen. Das Programm des Abends enthält im ersten Teil die bekanntesten Lieder des Komponisten, im zweiten Teil neue Kompositionen von Thomas Cornelius … mehr
Mitwirkende: Thomas Cornelius (Pianist und Komponist), Lukasz Konieczny (Opernsänger – Bass), Christoph Stöcker ( Pianist und Korrepetitor), Joanna Stanecka (Schauspielerin)
Moderne, aktuelle Texte von Joanna Stanecka

Eintritt: 20 Euro/ermäßigt: 15 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

MONIUSZKO UND SEIN EUROPA

Ein theatralischer Liederabend / Richeza-Preis 2018/19

27. Oktober 2019 – 18.00 Uhr

Anlässlich des 200. Geburtstags des Komponisten Stanislaw Moniuszko feiert Polen 2019 das Moniuszko-Jahr. Stanislaw Moniuszko war einer der wichtigsten und bekanntesten polnischen Komponisten, er wird als „Vater der polnischen Nationaloper“ bezeichnet und war auch ein sehr erfolgreicher Liederkomponist. 4 Künstler möchten in einem originalen Liederabend das Schaffen des Komponisten dem nordrhein-westfälischen Publikum näherbringen und so den deutsch-polnischen Dialog als europäischen Austausch unterstützen. Das Programm des Abends enthält im ersten Teil die bekanntesten Lieder des Komponisten, im zweiten Teil neue Kompositionen von Thomas Cornelius … mehr
Mitwirkende: Thomas Cornelius (Pianist und Komponist), Lukasz Konieczny (Opernsänger – Bass), Christoph Stöcker ( Pianist und Korrepetitor), Joanna Stanecka (Schauspielerin)
Moderne, aktuelle Texte von Joanna Stanecka

Eintritt: 20 Euro/ermäßigt: 15 Euro

Karten vorbestellen Nach oben