Dezember

Signet des Jugendclubs "Maulhelden"

MAULHELDEN | WachstumsSchmerzen

11. Dezember 2022 – 18.00 Uhr

Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, ab dem wir die Kindheit hinter uns lassen.
Und erwachsen werden.
Die Zeit dazwischen erleben wir mit Zukunftssorgen, Selbst- und Fremdbildern und Idealvorstellungen aus Teenie-Filmen.
Im Stück feiern wir diese Zeit mit einer gewissen Melancholie, die diese Lebensphase manchmal mit sich bringt.
Acht junge Darstellerinnen stellen sich dem Thema Erwachsenwerden und entwickeln Bilder, die das ganze Spektrum zeigen und dennoch persönlich sind.
 

Präsentiert vom Jugendclub des ZEITMAUL-Theaters „MAULHELDEN“.
Gefördert durch die ZUKUNFTSPROJEKTE der Stadtwerke Bochum.

Maria Wolf und Joanna Stanecka (Ankündigung von "Zwei Schwestern" im ZEITMAUL-Theater Bochum

ZWEI SCHWESTERN – ein Theaterstück

16. Dezember 2022 – 19.30 Uhr

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern kehren nach Jahren wieder zurück in ihr Elternhaus. Eine schwere Erkrankung der Mutter verlangt nach Entscheidungen. Die beiden Frauen befinden sich in der mittleren Lebensphase, scheinen mit ihrem Leben zufrieden, versuchen vor der anderen das Bild eines perfekten Lebensentwurfes und Glücks aufrechtzuerhalten. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zu der sie der Aufenthalt in ihrem Elternhaus zwingt, bringt schwelende Konflikte, Lügen und Missverständnisse zum Vorschein. Zwischen den beiden Frauen entspinnt sich im Laufe eines langen Abends ein Dialog über das Frausein, über Mütter, Väter und Kinder, über Pflichten und Träume, über das Leben in unseren Zeiten. Lügen werden aufgedeckt, Erinnerungen aufgewärmt. Es wird geschrien, sich angeschwiegen und ausgelassen gelacht … mehr
Mit und von: Maria Wolf und Joanna Stanecka
Regie: Witek Danielczok

Gefördert durch den Kemnader Kreis e.V. Partner: Polnisches Institut Düsseldorf.

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Maria Wolf und Joanna Stanecka (Ankündigung von "Zwei Schwestern" im ZEITMAUL-Theater Bochum

ZWEI SCHWESTERN – ein Theaterstück

17. Dezember 2022 – 19.30 Uhr

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern kehren nach Jahren wieder zurück in ihr Elternhaus. Eine schwere Erkrankung der Mutter verlangt nach Entscheidungen. Die beiden Frauen befinden sich in der mittleren Lebensphase, scheinen mit ihrem Leben zufrieden, versuchen vor der anderen das Bild eines perfekten Lebensentwurfes und Glücks aufrechtzuerhalten. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zu der sie der Aufenthalt in ihrem Elternhaus zwingt, bringt schwelende Konflikte, Lügen und Missverständnisse zum Vorschein. Zwischen den beiden Frauen entspinnt sich im Laufe eines langen Abends ein Dialog über das Frausein, über Mütter, Väter und Kinder, über Pflichten und Träume, über das Leben in unseren Zeiten. Lügen werden aufgedeckt, Erinnerungen aufgewärmt. Es wird geschrien, sich angeschwiegen und ausgelassen gelacht … mehr
Mit und von: Maria Wolf und Joanna Stanecka
Regie: Witek Danielczok

Gefördert durch den Kemnader Kreis e.V. Partner: Polnisches Institut Düsseldorf.

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Aufnahme der Band WireWagna (ZEITMAUL-Theater Bochum

WireWagna

29. Dezember 2022 – 19.00 Uhr

Diesmal zu Gast: die Schauspielerin Maria Wolf und die Bloggerin Sun-Mi Jung

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Januar

Maria Wolf und Joanna Stanecka (Ankündigung von "Zwei Schwestern" im ZEITMAUL-Theater Bochum

ZWEI SCHWESTERN – ein Theaterstück

6. Januar 2023 – 19.30 Uhr

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern kehren nach Jahren wieder zurück in ihr Elternhaus. Eine schwere Erkrankung der Mutter verlangt nach Entscheidungen. Die beiden Frauen befinden sich in der mittleren Lebensphase, scheinen mit ihrem Leben zufrieden, versuchen vor der anderen das Bild eines perfekten Lebensentwurfes und Glücks aufrechtzuerhalten. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zu der sie der Aufenthalt in ihrem Elternhaus zwingt, bringt schwelende Konflikte, Lügen und Missverständnisse zum Vorschein. Zwischen den beiden Frauen entspinnt sich im Laufe eines langen Abends ein Dialog über das Frausein, über Mütter, Väter und Kinder, über Pflichten und Träume, über das Leben in unseren Zeiten. Lügen werden aufgedeckt, Erinnerungen aufgewärmt. Es wird geschrien, sich angeschwiegen und ausgelassen gelacht … mehr
Mit und von: Maria Wolf und Joanna Stanecka
Regie: Witek Danielczok

Gefördert durch den Kemnader Kreis e.V. Partner: Polnisches Institut Düsseldorf.

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Maria Wolf und Joanna Stanecka (Ankündigung von "Zwei Schwestern" im ZEITMAUL-Theater Bochum

ZWEI SCHWESTERN – ein Theaterstück

7. Januar 2023 – 19.30 Uhr

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern kehren nach Jahren wieder zurück in ihr Elternhaus. Eine schwere Erkrankung der Mutter verlangt nach Entscheidungen. Die beiden Frauen befinden sich in der mittleren Lebensphase, scheinen mit ihrem Leben zufrieden, versuchen vor der anderen das Bild eines perfekten Lebensentwurfes und Glücks aufrechtzuerhalten. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zu der sie der Aufenthalt in ihrem Elternhaus zwingt, bringt schwelende Konflikte, Lügen und Missverständnisse zum Vorschein. Zwischen den beiden Frauen entspinnt sich im Laufe eines langen Abends ein Dialog über das Frausein, über Mütter, Väter und Kinder, über Pflichten und Träume, über das Leben in unseren Zeiten. Lügen werden aufgedeckt, Erinnerungen aufgewärmt. Es wird geschrien, sich angeschwiegen und ausgelassen gelacht … mehr
Mit und von: Maria Wolf und Joanna Stanecka
Regie: Witek Danielczok

Gefördert durch den Kemnader Kreis e.V. Partner: Polnisches Institut Düsseldorf.

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Porträt von Sandra Da Vina zur Ankündigung ihres Auftritts im Rahmen von WORTWORTWORT (ZEITMAUL-Theater Bochum)

WORTWORTWORT | Sandra Da Vina

VIVA DA VINA Poetry & Comedy (auf Deutsch)

19. Januar 2023 – 19.30 Uhr

„Eine Lichterscheinung.“ (Lokalkompass Wesel)
Sandra Da Vina spricht am liebsten über das, womit sie sich auskennt, nämlich ihr größtes Hobby: Leben. Seit über dreißig Jahren gelingt ihr das recht gut und nun ist es an der Zeit, ihr umfangreiches Wissen zu teilen.
Da Vinas neues Programm ist ein wilder Ritt über die Trampelpfade unserer Existenz. Es geht mit dem Banana-Boot der guten Laune mitten hinein in die Wildwasserbahn des Lebens. Dabei stellt Da Vina die großen Fragen: Gibt es Leben auf der Erde? Sind wir alle miteinander verwandt? Wenn man ein Blech Donauwelle in die Ruhr wirft, ist der Fluss dann verwirrt? Und ganz nebenbei erbringt sie den Beweis, dass das Leben manchmal sogar ganz schön ist.
Diese Show ist eine fulminante Mischung aus Stand-up-Comedy, Literatur und Poesie – so albern und ernst wie das Leben, so romantisch und wild wie eine Runde Autoscooter, so hoffnungsfroh und dramatisch wie das Staffelfinale deiner Lieblingsserie. Lebensverändernd, oberprima, sensationell und noch weitere Superlative. Es lebe das Leben! Viva Da Vina!

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Verehrtes Publikum, liebe Freunde und Förderer des ZEITMAUL-Theaters!

Auch wenn wir nun schon seit einer Weile wieder spielen dürfen: Kleine Spenden bleiben uns immer willkommen – sie tragen dazu bei, dass unser Theater auch weiterhin in Sachen Kultur für Sie da sein kann.

Spendenkonto

IBAN: DE54430500010001540160

Selbstverständlich stellen wir Ihnen gern eine Spendenquittung aus: Bitte geben Sie dazu unter „Verwendungszweck“ Name und Adresse an. Vielen Dank!