Unsere nächsten Termine

November

WILLI THOMCZYK – ICH DANKE ALLEN FÜR NICHTS

16. November 2018 – 19.30 Uhr

Mit Liedern & Texten von und mit Willi Thomczyk / Gitarre: Norbert Müller
Ein besinnlicher Abend.

Willi Thomczyk – Schauspieler, Clown, Musiker, Schriftsteller und Maler war nie weg; nur weniger in der Öffentlichkeit. Das neue, ultimative Bühnenprogramm ist eine rasante Zeitreise durch sein Leben mit Musik und Texten aus Thomczyks Werken. Auch John Lennon, Rio Reiser, Bukowski, Johnny Cash, Büchner und Beckett kommen zu Wort. Aber am meisten schöpft Thomczyk aus seinem eigenen Leben im Kohlenpott.
Proletenblag, Messdiener, Schauspielschüler, Revolluzzer, Hippie… Aufstieg und Fall seines Egos. Die Alten erinnern sich mit Grauen oder Wehmut und die Jungen erahnen, das vielleicht etwas verloren gegangen ist. Und immer ist Thomczyk ein Skeptiker, am meisten seinem eigenen Ich, Über-Ich und vor allem seinem Es gegenüber… mehr

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

DIE ZUKUNFT ( VER-)SPRECHEN | Zeitzeug_Theaterfestival

17. November 2018 – 20.00 Uhr

In diesem Workshop lädt Alisa Tretau ein, mit Hilfe der Retrospektiven Improvisation Unmögliche Ideen möglich werden zu lassen. Die Retro-Impro fasst die Sprechenden unter einer geteilten Urheber*innen-Identität zusammen, aus der heraus sie scheinbar unlösbare Probleme, unmögliche Utopien und haarsträubende Behauptungen sowohl konstruktiv als auch kreativ besprechen und (fair)-spekulieren können. Die retrospektive Improvisation wurde durch das Kunstfigurenkollektiv MYRTLE GORDON (Anne Brammen, Anja Kerschkewicz, Lena Kollender, Alisa Tretau) entwickelt und kam zuletzt vermehrt als performatives Publikumsgesprächsformat in der Berliner Theaterlandschaft zum Tragen.

Anschließend moderierte Talkrunde mit allen beteiligten Künstler*innen des Festivals.

Eintritt: 6 Euro/ermäßigt: 3 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

THE WEDDING/Die Hochzeit/düğün

18. November 2018 – 19.00 Uhr

“THE WEDDING/ Die Hochzeit/ düğün” ist eine deutsch-türkische Theaterproduktion, die sich im Rahmen einer fiktiven deutsch-türkischen Hochzeitsfeier mit dem Verhältnis und der gemeinsamen Geschichte der beiden Staaten auseinandersetzt. – Die Gäste sind da, das Essen vorbereitet, die Musik läuft. Nur eins fehlt: Das Brautpaar. Unbeirrt von der Tatsache der fehlenden Hauptfiguren, beschließen die Gäste, die Hochzeitsfeier trotzdem durchzuführen…mehr

Gefördert durch: BA Pankow/FB Kunst & Kultur, Heinrich Böll Stiftung, Museum Europäischer Kulturen, Individuelle KünstlerInnen Förderung, Kulturbüro Bochum, Kulturbüro Essen.

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

THE WEDDING/Die Hochzeit/düğün

21. November 2018 – 19.00 Uhr

“THE WEDDING/ Die Hochzeit/ düğün” ist eine deutsch-türkische Theaterproduktion, die sich im Rahmen einer fiktiven deutsch-türkischen Hochzeitsfeier mit dem Verhältnis und der gemeinsamen Geschichte der beiden Staaten auseinandersetzt. – Die Gäste sind da, das Essen vorbereitet, die Musik läuft. Nur eins fehlt: Das Brautpaar. Unbeirrt von der Tatsache der fehlenden Hauptfiguren, beschließen die Gäste, die Hochzeitsfeier trotzdem durchzuführen…mehr

Gefördert durch: BA Pankow/FB Kunst & Kultur, Heinrich Böll Stiftung, Museum Europäischer Kulturen, Individuelle KünstlerInnen Förderung, Kulturbüro Bochum, Kulturbüro Essen.

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Schubert – Jelinek: Die Winterreise

23. November 2018 – 19.30 Uhr

Ein Komponist: Schubert – Eine Nobelpreisträgerin: Jelinek – Ein Gemeinsames: Die Winterreise
Wir werden in die düstere Welt dieses Arrangements eintauchen.
Im Liederzyklus von Franz Schubert zieht ein tieftrauriger Jüngling, verschmäht von der Liebe, hinaus in die Winternacht. Es begegnen ihm viele Figuren, die Metaphern darstellen. Dieser und auch Teilen des Textes bedient sich Elfriede Jelinek 184 Jahre später und fordert mit ihrem besonderen Schreibstil und ihren kritischen Gedanken die Lesenden heraus.
Die Musik, die Geschichte, die Figuren, der Text, die verbindenden Elemente und die Ungleichheiten beider Winterreisen werden beleuchtet. Dazu gibt es Bilder zu sehen, Texte zu lesen und Musik zu hören. Emotionen werden aufkommen und Gedanken – über das Leben, das Sterben und unsere Welt. Hintergrundwissen gibt‘s gratis dazu.

Die Vortragende: Johanna Pitelka
Gesang: Milena Haunhorst (Mezzosopranistin)

Eintritt: 6 Euro/ermäßigt: 3 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Dezember

DAS ZEITRAD oder die unglaublichen Abenteuer von Meijnen und Mtoktok Johannson in der Galaxie von Uila und drumherum

1. Dezember 2018 – 19.30 Uhr

– Ein pangalaktischer Roadtrip mit Menschen, Masken, Musik und einem ganz besonderen Rad –
Auf dem Planeten Uila läuft alles nach Plan – immer. Denn Mtoktok Johannson, seines Zeichens einziger Zeitfahrer von Uila und zuständig für den Fortlauf der Zeit, geht seiner Arbeit jeden Tag aufs Neue gewissenhaft nach. Als jedoch seine Tochter Meijnen bemerkt, dass für ihn ein Urlaub längst überfällig wäre, schickt sie ihn in die Ferien, mit dem Versprechen, sich währenddessen ums Zeitfahren zu kümmern. Das jedoch scheint schwieriger als erwartet. Denn auch der Rat der Zeit hat ein Auge auf die Geschehnisse Uilas. Aber wer ist eigentlich Hans Olo und was hat der liebe Gott mit all dem zu tun? Mehr …

Gefördert durch: Kulturinitiative Herne e.V und die Stadt Herne

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

The Positive Creative World Ensemble | Konzertpremiere

2. Dezember 2018 – 18.00 Uhr

World Music Evolution Day präsentiert The Positive Creative World Ensemble mit neuem Programm. Nach der letzten erfolgreichen Tournee in Indien realisiert The Positive Creative World nun wieder ein neues Konzert in Bochum. Dieses Mal in der Besetzung mit Daniel Düring an den Gitarren, Anton Heidebrecht am Bass, Jibel Jay mit MouthPercussion, Jim Galakti an der Trompete und Rechungpa mit Gongs, Stimme und SoundSpaces. The Positive Creative World Ensemble, kurz TPCW, ist berühmt für immer wieder neue musikalische Entwicklungen und interkulturelle Projekte. Das Ensemble vereint dabei Elemente aus verschiedenen Musiktraditionen und zieht sein Publikum mit Instant Composings in seinen Bann… mehr

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros Bochum.

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

STROM – Eine Robotergeschichte

Puppentheater für Kinder ab 5 Jahren

9. Dezember 2018 – 15.00 Uhr

Die Roboter leben abgeschottet in einer hoch technisierten und rein künstlichen Welt. Bunt leuchtende LEDs, die immer neuesten und coolsten technischen Gadgets und elektronische Haustiere bestimmen ihren Alltag. Auch der junge Roboter Adam lebt mit seinem innig geliebten Hexbug Bello, einer elektronischen Albino Kakerlake, ein sorgenfreies Leben, bis Bello eines Tages ausbüxt und kurz darauf auch noch der Strom ausfällt. Die Situation scheint aussichtslos, als Adam glaubt ein SOS-Signal von seinem Bello zu empfangen und sich auf den gefährlichen Weg in das Reich von Mutter Natur macht.
Ein Gastspiel des RoboTheater Bochum

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

10&3 Feier

15. Dezember 2018 – 19.00 Uhr

Wir feiern das 10-jährige Bestehen des ZEITMAUL-Theaters und das 3-jährige in der Kapelle. Mit vielen wunderbaren Gästen. Nähere Infos folgen!

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben