Willkommen im ZEITMAUL!

Auch im neuen Jahr bleiben wir im Spiel – mit Ihrer Hilfe! Dazu bitten wir Sie weiterhin alle herzlich, sich an die Hygieneregeln zu halten. Vielen Dank! Für einen Besuch bei uns ist eine Reservierung nötig – und außerdem der Nachweis, dass Sie geimpft oder genesen UND getestet sind (2G+ bzw. 2G und geboostert). Masken und Abstand bleiben uns ebenfalls erhalten. Dafür hoffen wir sehr, dass keine Vorstellungen mehr ausfallen müssen, und freuen uns darauf, Sie bei uns zu begrüßen!

Januar

Ankündigung der "Hex Pistole" (ZEITMAUL-Theater Bochum)

THE HEX PISTOLS | Premiere

22. Januar 2022 – 19.30 Uhr

Drei Hexen wohnen in einer WG. Wohnten in einer WG, denn mit dem Wohnraum ist es nicht so einfach. Drei Hexen sind eine Band. Drei Hexen verlieren sich und finden sich wieder auf einer Reise durch Raum, Zeit und Punk. Die “Hex Pistols” bezaubern das Publikum ab 14 und nehmen es mit auf eine surreale Reise, die erzählt, wie sie als Band zusammengefunden haben… mehr

Performance: Maren Becker, Yasmin Fahbod, Otto(line) Calmeijer Meijburg | Künstlerische Leitung: Laura Pföhler, Jolanda Uhlig | Bühne & Kostüm: Nicole Marianna Wytyczak | Assistenz Bühne & Kostüm: Camilla Smolders | Produktionsassistenz bei der Vorarbeit: Sarra Homri

GEFÖRDERT DURCH:
NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stadt Dortmund, Stadt Bochum

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Ankündigung der "Hex Pistole" (ZEITMAUL-Theater Bochum)

THE HEX PISTOLS

23. Januar 2022 – 18.00 Uhr

Drei Hexen wohnen in einer WG. Wohnten in einer WG, denn mit dem Wohnraum ist es nicht so einfach. Drei Hexen sind eine Band. Drei Hexen verlieren sich und finden sich wieder auf einer Reise durch Raum, Zeit und Punk. Die “Hex Pistols” bezaubern das Publikum ab 14 und nehmen es mit auf eine surreale Reise, die erzählt, wie sie als Band zusammengefunden haben… mehr

Performance: Maren Becker, Yasmin Fahbod, Otto(line) Calmeijer Meijburg | Künstlerische Leitung: Laura Pföhler, Jolanda Uhlig | Bühne & Kostüm: Nicole Marianna Wytyczak | Assistenz Bühne & Kostüm: Camilla Smolders | Produktionsassistenz bei der Vorarbeit: Sarra Homri

GEFÖRDERT DURCH:
NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stadt Dortmund, Stadt Bochum

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Grafik zur Ankündigung des Konzerts von asket (ZEITMAUL-Theater Bochum)

asket | Konzert

29. Januar 2022 – 19.30 Uhr

asket is an improvising ensemble consisting of musicians from diverse artistic backgrounds

Adino Binondo – Saxophon
Philipp Bracht – Schlagzeug
Niko Dolle – Gitarre
Leon Philipp – Kontrabass, E-Bass
Ruben Philipp – Klavier und Elektronik
Tim Teggemann – Text
Max Wehner – Posaune

Eintritt: 12 Euro/ermäßigt: 8 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Februar

Bildmotiv zur Ankündigung von "Verstreutes. Träume 2" (ZEITMAUL-Theater Bochum)

VERSTREUTES. TRÄUME 2. | Uraufführung

5. Februar 2022 – 19.30 Uhr

Verstreutes: Ein Gesamtkunstwerk aus Texten, Musik, Videos, Schauspiel, Tanz.
Kurze Texte, die sich in den vergangenen Jahren irgendwo verstreut haben, Aufbrüche zu einem Lied oder Gedicht, festgehalten auf Zetteln, die der Zerknitterung anheim gefallen sind, mit Kaffee oder Alkohol befleckte Gedanken, unachtsam verstreutes Aufblitzen des Lebens.
Zu diesen Texten hat Serge Corteyn Musik komponiert, Patrick Praschma Videos kreiert, manche der Texte werden gesprochen, manche gesungen oder getanzt. Eine kurze Reise durch Sonne und Regen, zwischen Küssen und Haarflechten, und dem Liebessehnen, eine Reise durch eine Kleinstadt in Schlesien, zwischen Klassik und HipHop.
Ein warmer Abend voller Nähe.

Musik: Serge Corteyn; Songkomposition: Edy Edwards; Videos: Patrick Praschma; Texte: Witek Danielczok
Mit: Maria Wolf, Oliver Möller, Giampiero Piria, Edy Edwards, Joanna Stanecka, Camila Scholtbach, Memokois, Serge Corteyn, Witek Danielczok
Videoeinspielungen: Jana Schulz, Arne Nobel, Maika Küster, Katharina Uhland, Juliane Bernadette Müller

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

März

Szenenbild aus "Der Vorname" (Ankündigung Gastspiel im ZEITMAUL-Theater Bochum)

DER VORNAME – Gastspiel

4. März 2022 – 19.30 Uhr

Gemütliche Runde bei Literaturprofessor Pierre Garaud und seiner Frau Elisabeth. Vincent ist da, dessen schwangere Frau Anna, sowie der etwas schräg verpeilte Posaunist Claude.Man kennt sich aus alten Zeiten, gibt sich multikulturell, tolerant, weltoffen, trinkt Cheval Blanc, schmaust kleine Häppchen vom marokkanischen Büffet und amüsiert sich vorwitzig salonrevolutionär im bildungsbürgerlichen Nest. Bis Vincent seine kleine Bombe platzen lässt. Sein Sohn, so verkündet er, soll Adolphe heißen. Adolf?! Die Gäste sind fassungslos, die Stimmung kippt, die Party läuft gehörig aus dem Ruder… mehr

Mit: Barbara Feldbrugge, Sandra Schmitz, Thomas Kemper, Hans-Peter Krüger und Heinz-Peter Lengkeit
Inszenierung: Thomas Holländer

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Szenenbild aus "Der Vorname" (Ankündigung Gastspiel im ZEITMAUL-Theater Bochum)

DER VORNAME – Gastspiel

5. März 2022 – 19.30 Uhr

Gemütliche Runde bei Literaturprofessor Pierre Garaud und seiner Frau Elisabeth. Vincent ist da, dessen schwangere Frau Anna, sowie der etwas schräg verpeilte Posaunist Claude.Man kennt sich aus alten Zeiten, gibt sich multikulturell, tolerant, weltoffen, trinkt Cheval Blanc, schmaust kleine Häppchen vom marokkanischen Büffet und amüsiert sich vorwitzig salonrevolutionär im bildungsbürgerlichen Nest. Bis Vincent seine kleine Bombe platzen lässt. Sein Sohn, so verkündet er, soll Adolphe heißen. Adolf?! Die Gäste sind fassungslos, die Stimmung kippt, die Party läuft gehörig aus dem Ruder… mehr

Mit: Barbara Feldbrugge, Sandra Schmitz, Thomas Kemper, Hans-Peter Krüger und Heinz-Peter Lengkeit
Inszenierung: Thomas Holländer

Eintritt: 15 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

 

 

HYGIENEREGELN – BITTE BEACHTEN!

  • Für den Besuch unseres Theaters benötigen Sie eine Reservierung sowie den Nachweis, dass Sie geimpft oder genesen UND getestet sind (2G+ bzw. 2G und geboostert).
  • In unserem Theater besteht Maskenpflicht: Setzen Sie bitte vor Betreten des Theaters eine Mund–Nasen-Bedeckung auf und nehmen Sie sie erst im Zuschauerraum auf Ihrem Platz ab.
  • Desinfizieren Sie sich nach dem Betreten des Theaters direkt die Hände.
  • Achten Sie auf eine gute Händehygiene.
  • Halten Sie den Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.
  • Verzichten Sie auf Umarmungen und Händeschütteln.
  • Verzichten Sie bei Husten, Schnupfen, Fieber und allgemeinen Krankheitszeichen auf den Besuch des Theaters.

Herzlichen Dank für ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!
Nach oben

Verehrtes Publikum, liebe Freunde und Förderer des ZEITMAUL-Theaters!

Auch wenn wir wieder spielen dürfen: Kleine Spenden bleiben uns nach der langen Durststrecke willkommen – sie tragen dazu bei, dass unser Theater auch weiterhin in Sachen Kultur für Sie da sein kann.

Spendenkonto

IBAN: DE54430500010001540160

Selbstverständlich stellen wir Ihnen gern eine Spendenquittung aus: Bitte geben Sie dazu unter „Verwendungszweck“ Name und Adresse an. Vielen Dank!