Unsere nächsten Termine

August

WIREWAGNA

24. August 2018 – 19.30 Uhr

Diesmal mit: Witek Danielczok – Autor, Regisseur, Leiter des ZEITMAUL-Theaters

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

September

VOM SUCHEN UND WARTEN | Premiere

(Uraufführung)

7. September 2018 – 19.30 Uhr

Von Witek Danielczok
Mit: Matthias Hecht und Harald Schulte

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

EIN MENSCH | Mit Balaji Govindarajan

14. September 2018 – 19.30 Uhr

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

VOM SUCHEN UND WARTEN

15. September 2018 – 20.00 Uhr

Von Witek Danielczok
Mit: Matthias Hecht und Harald Schulte

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

LÜGE | Premiere (Uraufführung)

27. September 2018 – 19.30 Uhr

Die Welt ist Lüge. Ich bin Lüge. Verloren in der Erkenntnis, dass alles Lüge ist, versuchen wir zu erhaschen, was sich uns immer wieder entzieht. Das wahre Ich, Gott, Liebe. Der Selbstbetrug verletzt uns tief und doch können wir nicht ohne ihn. Lüge ist Leben und am Ende fangen wir immer wieder von vorne an, uns sehnsüchtig zu betrügen. Wozu weiß niemand so recht. LÜGE. Ein Monolog über das Elend der Selbsterkenntnis in einer Welt, in der Gott schon lange tot ist.

Text, Schauspiel, Regie: Severin Roth
Video, Co-Regie: Björn Nienhuys

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

LÜGE

29. September 2018 – 19.30 Uhr

Die Welt ist Lüge. Ich bin Lüge. Verloren in der Erkenntnis, dass alles Lüge ist, versuchen wir zu erhaschen, was sich uns immer wieder entzieht. Das wahre Ich, Gott, Liebe. Der Selbstbetrug verletzt uns tief und doch können wir nicht ohne ihn. Lüge ist Leben und am Ende fangen wir immer wieder von vorne an, uns sehnsüchtig zu betrügen. Wozu weiß niemand so recht. LÜGE. Ein Monolog über das Elend der Selbsterkenntnis in einer Welt, in der Gott schon lange tot ist.

Text, Schauspiel, Regie: Severin Roth
Video, Co-Regie: Björn Nienhuys

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

WIREWAGNA

30. September 2018 – 19.00 Uhr

Diesmal zu Gast: Matthias Schamp, Ampelperformer auf den Gebieten Kunst und Literatur

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

Oktober

 NIJEMAND

13. Oktober 2018 – 19.30 Uhr

NIJEMAND ist ein Stück über den Einfluß des Körpers, den sich niemand auswählen kann, auf die Gestaltung der Persönlichkeit; über das Verhältnis zwischen Körper und Sprache, die sich unentwegt weiter entwickelt, während der Körper seit Jahrtausenden unverändert bleibt; über die leichtfertige Zuweisung der Schuld und über die Zukunftsangst… mehr
Mit: Maria Wolf und Matthias Hecht
Sound: Manuel Loos
Video-Art: Carsten Schecker, Björn Nienhuys
Text/Regie: Witek Danielczok

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

WIREWAGNA

19. Oktober 2018 – 19.30 Uhr

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

November

 NIJEMAND

3. November 2018 – 19.30 Uhr

NIJEMAND ist ein Stück über den Einfluß des Körpers, den sich niemand auswählen kann, auf die Gestaltung der Persönlichkeit; über das Verhältnis zwischen Körper und Sprache, die sich unentwegt weiter entwickelt, während der Körper seit Jahrtausenden unverändert bleibt; über die leichtfertige Zuweisung der Schuld und über die Zukunftsangst… mehr
Mit: Maria Wolf und Matthias Hecht
Sound: Manuel Loos
Video-Art: Carsten Schecker, Björn Nienhuys
Text/Regie: Witek Danielczok

Eintritt: 14 Euro/ermäßigt: 10 Euro

Karten vorbestellen Nach oben

NIQAB – BURKA – KOPFTUCH

Literarische, dokumentarische, kritische Blicke hinter die Macht der Schleier | Lesung

10. November 2018 – 19.30 Uhr

Anja Liedtke hat Israel und Jordanien bereist und dort beobachtete Szenen in „Blumenwiesen und Minenfelder, Reiseerzählungen aus Israel“ beschrieben. Im Rahmen der Atelierlesungen liest sie die Erzählung „Akaba/Jordanien“ sowie die Erzählung „Golan“, vom Besuch einer umstrittenen Region.

Safeta Obhodjas bleibt auf europäischem Boden. Sie liest Auszüge aus ihren Büchern „Scheherazade im Winterland“ und „Legenden und Staub“. Darin stellt sie die Lage von Frauen in einer traditionsgeprägten Gesellschaft dar. Im Vergleich dazu beschreibt sie im Essay „Die weibliche Seite der Integration“ die Situation von Musliminnen hier und heute… mehr

Eintritt: 10 Euro/ermäßigt: 5 Euro

Karten vorbestellen Nach oben