ZEITMAUL präsentiert – zur besten Sendezeit:

GRÖSSEN AUSSE GEGEND!

Ab 2. April 2020 – immer um 20.15 Uhr

Um trotz Corona-Krise das kulturelle Leben im Ruhrgebiet und darüber hinaus aufrechtzuerhalten, senden zahlreiche Kleinkünstler und Autoren eine Show aus dem ZEITMAUL-Theater in Bochum. Mit dabei u.a.: Tobi Katze, Hennes Bender, Frank Goosen und Jochen Malmsheimer, Heinz-Peter Lengkeit, Duo Diagonal.

Wer mit dabei sein will, schaltet sich HIER ein!

April

Oli Hilbring & Micha

8. April 2020 – 20.15 Uhr

Oli Hilbring und Michael Holtschulte präsentieren Cartoons, Film-Clips und andere lustige Geschichten!
Los geht’s!

„Rein“ kommt ihr immer auch ohne Ticket: unsere Videos sind für alle da. Wer die Künstler unterstützen möchte, findet den Link zum Ticketkauf im YouTube-Kanal von GRÖSSEN AUSSE GEGEND bei dem zugehörigen Video.

VIELEN DANK! Nach oben

Sandra Da Vina

9. April 2020 – 20.15 Uhr

Sandra Da Vina, Autorin und Poetry-Slammerin, hat alles: Humor, zwei, drei Probleme mit sich und der Welt und die richtigen Worte, um davon zu erzählen. Brüllend komisch, poetisch leise, verwirrend genial.
Los geht’s!

„Rein“ kommt ihr immer auch ohne Ticket: unsere Videos sind für alle da. Wer die Künstlerin unterstützen möchte, findet den Link zum Ticketkauf im YouTube-Kanal von GRÖSSEN AUSSE GEGEND bei dem zugehörigen Video.

VIELEN DANK! Nach oben

Fritz Eckenga

10. April 2020 – 20.15 Uhr

Fritz Eckenga ruhrt in sich selbst. Vom Stützpunkt Dortmund aus dichtet er sich die Welt zusammen. Die Ergebnisse stellt er auf Bühnen, in Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und im Radio vor. Und jetzt zum Glück auch bei „Größen ausse Gegend“!
Los geht’s!

„Rein“ kommt ihr immer auch ohne Ticket: unsere Videos sind für alle da. Wer den Künstler unterstützen möchte, findet den Link zum Ticketkauf im YouTube-Kanal von GRÖSSEN AUSSE GEGEND bei dem zugehörigen Video.

VIELEN DANK! Nach oben

Tresenlesen

11. April 2020 – 20.15 Uhr

In aller gebotenen Bescheidenheit und Demut erlauben wir uns heute, das geneigte Publikum, so es sich von dieser Neuigkeit belästigen lassen möchte, darauf hinzuweisen, dass das ehedem einige Jahre lang nicht völlig unbeliebte Duo Tresenlesen für einen Abend wieder zusammenfindet, um noch einmal Schabernack zu treiben. In seuchenbedingt gebührendem Abstand werden sich die Herren in einem Bochumer Theater einfinden, mit einem pechschwarzen Gebräu irischer Herkunft anstoßen, über alles Mögliche und Unmögliche schwadronieren und wohl auch den einen oder anderen literarischen Gassenhauer aus der Zeit noch bevor Quirinius Statthalter in Syrien wurde, anstimmen. Dem Vernehmen nach sollen Wuchtbrumme und Dragomir Zöpf genauso dabei sein wie Defilee Nutbush. Edy Body wird sich aus dem Lambert-Hamel-Stadion zu Zweilütschinen von der Partie Partisan Stollenteror gegen Wacker Wermelskirchen melden, und wenn alles gut geht, ist auch noch der Senior Membership Borderline Service im More Miles Muffin Modus available. Das Ganze wird aufgezeichnet und in den nächsten Tagen digital zugänglich gemacht. Da wir noch keine aktuellen gemeinsamen Lichtbilder der Herren vorliegen haben, bitten wir für heute mit einer überlieferten Aufnahme Vorlieb zu nehmen. Angefertigt hat diese vorzeiten Harald Hoffmann.

Los geht’s!

„Rein“ kommt ihr immer auch ohne Ticket: unsere Videos sind für alle da. Wer die Künstler unterstützen möchte, findet den Link zum Ticketkauf im YouTube-Kanal von GRÖSSEN AUSSE GEGEND bei dem zugehörigen Video.

VIELEN DANK! Nach oben

Verehrtes Publikum, liebe Freunde und Förderer des ZEITMAUL-Theaters!

Wir arbeiten weiter und freuen uns sehr, Ihnen ab 1. April 2020 wieder ein Programm im ZEITMAUL präsentieren zu können. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt – und dass Sie vielleicht mit einer kleinen Spende dazu beitragen, dass unser kleines Theater auch künftig in Sachen Kultur für Sie da sein kann:An: ZM ZEITMAULtheater e.V.IBAN: DE54430500010001540160Selbstverständlich stellen wir Ihnen gern eine Spendenquittung aus: Bitte geben Sie dazu unter „Verwendungszweck“ Name und Adresse an. Vielen Dank!